Blogbeitrag Nr. 16: Gelassen bleiben mit dem inneren Kompass

Unsere positiven Gedanken sind wichtig in Zeiten von Unsicherheit und Angst! Sie unterstützen massgeblich das Immunsystem und die Erhaltung der Gesundheit. Der heutige Tipp:

Unser psychisches Immunsystem (sieh auch Blog Nr. 13: Resilienz) können wir stark unterstützen, indem wir die Beziehung zu uns selbst stärken. Wenn wir uns selbst gut kennen und lieben, sind viele Schwierigkeiten im Leben besser zu bewältigen. Zudem lassen wir uns vom Katastrophendenken weniger erschrecken. Das Katastrophendenken ist besonders aktiv und «wach», wenn wir unseren «innerlichen Kompass» verloren haben.

Dieser «innere Kompass» gleicht einer inneren wohlwollenden Instanz, die uns sicher und ohne Zweifel hilft, durch das Leben zu navigieren. Jeden Tag gibt es so viele kleine und grosse Entscheidungen, die gefällt werden wollen, wir werden in Situationen verwickelt, die von uns oft ein bestimmtes Verhalten abverlangen, wobei immer subtile Verhaltensvarianten bestehen, die wir oft unbewusst mit unserem inneren Kompass dann schnell abstimmen.

Der Innere Kompass verbindet uns mit unseren innersten Wertvorstellungen. Werte für die wir uns gerne im Leben einsetzten. Je mehr wir mit uns selbst in einem aktiven Dialog sind, desto eher sind wir fähig, differenziert wahrzunehmen und uns eine eigene Meinung zu bilden. Wenn wir in unklaren Situationen hineingeraten, können wir demzufolge, recht schnell eine Sicherheit entwickeln und sind wieder handlungsfähig.

Der innere Kompass schütz uns zudem vor äusseren Manipulationen. Wir sind nicht so sehr auf äussere Orientierungshilfen angewiesen, als jene Menschen, die sich und den inneren Kompass nicht kennen und deshalb sich nach Modeströmungen und allgemeinen Verhaltensregeln richten. Leider gibt es auch recht schädliche Verhaltensweisen, die gewissermassen von aussen, uns zur Nachahmung suggeriert werden.

Wie finde ich meinen inneren Kompass?

Die Manipulation bedient sich des Katastrophendenkens, welches uns vor den grossen Schäden bewahren will. Seismographisch genau, registriert es aufmerksam jede kleinste Veränderung unseres sozialen Umfeldes und meldet dann prompt: «Achtung, ALLE deine Nachbarn haben blaue Töpfe im Garten, es ist für dich sicher vorteilhaft, wenn du deine Töpfe auswechselst!» Natürlich: Niemand will Aussenseiter sein! In der Tat wissen wir, dass soziale Gruppen sehr empfindlich auf jene reagieren, die «fremd» und andersartig sind und diese oft keine Akzeptanz entgegenhalten. Gerade wenn die soziale Kontrolle gross ist, entstehen anhand von Details schnell Vorurteile, Missbilligungen, Konflikte. Der «innere Kompass» kann aber solch angstmachende Meldungen des Katastrophendenkens relativieren und so sind wir fähig, ganz gelassen zu bleiben.

  • Beobachten Sie sich und Ihr Katastrophendenken wohlwollend, seien Sie bereit auch mal über sich und die Argumente des Katastrophendenken zu lachen!
  • Statt in eine Unruhe oder Angst zu geraten, konsultieren Sie Ihren «inneren Kompass», was rät er Ihnen?
  • Welche sind Ihre wichtigsten Werte im Leben? Wofür stehen Sie ein? Wofür würden Sie sich noch mehr einsetzten wollen? Hier eine kleine Auswahl: Aufrichtigkeit, Dankbarkeit, Ehrlichkeit, Engagement, Freiheit, Gerechtigkeit, Harmonie, Humor, Liebe, Mut, Nachhaltigkeit, Sinnhaftigkeit, Solidarität, Unvoreingenommenheit, Vertrauen, Vielfalt, Wahrheit, Weisheit, Wohlstand….
  • Vertrauen Sie sich selbst mehr! Entdecken Sie Ihre Stärken und Qualitäten, loben Sie sich innerlich jeden Tag, lächeln Sie sich wohlwollend an: Sie sind ein wertvoller Mensch, schön, dass Sie da sind!

Die Alpstein Clinic erweitert ihr Angebot

Buchen Sie ein Kurzcoaching per Telefon oder Skype und lassen Sie sich persönlich und auf Ihre Situation zugeschnitten beraten: Wie gehe ich positiv mit meinen Ängsten und Zweifel um? Melden Sie sich telefonisch unter: +41 71 791 81 00. CHF 50.-- pro Beratung.

Lassen Sie sich täglich inspirieren: auf unserer Homepage werden regelmässig nützliche Tipps für ein positives Mind-set aufgeschaltet!

Lesen Sie hier unsere regelmässigen Tipps für ein gesundes Mind-set!

Kontaktformular

Haben Sie Fragen?

Vorname *
Nachname *
Telefonnummer *
E-Mail *
CustomerAddressField Do not fill / Nicht ausfüllen
Ihre Nachricht *