Veranstaltungen und Seminare

Integrative und interdisziplinäre Medizin bei Schilddrüsenkrankheiten und KPU/HPU

Hormonelle und Stoffwechsel-Störungen gehören bei zunehmender Inzidenz zu den wichtigsten Erkrankungsgruppen in der allgemeinmedizinisch-internistischen Praxis und führt die Patienten auch oft zum Komplementärmediziner. Beim vorliegenden interdisziplinärem Seminar sollen die anatomischen, physiologischen und pathophysiologischen Grundlagen der Schilddrüse übersichtlich dargestellt werden, gefolgt von der Differentialdiagnostik der wichtigsten funktionellen und organischen Erkrankungen (Labor, Bildgebung und mehr). Bewährte ganzheitliche, d.h. klassische und individualisierte komplementärmedizinische Verfahren der Behandlungen werden zur Diskussion gestellt mit Schwerpunkt der Hashimoto-Thyreoiditis. Im zweiten Teil werden die wichtigsten Aspekte der zunehmend an Bedeutung erlangenden Kryptopyrrolurie als eine nach Diagnose einfach und effektiv behandelbarer Stoffwechselstörung vorgestellt. Hierbei werden ebenfalls Evidenz-basiert die Aspekte der angeborenen und erworbenen KPU/HPU beleuchtet und anhand von Praxisbeispielen anschaulich illustriert. Die Veranstaltung fokussiert auf interessierte Ärzte als auch interessierte Apotheker, Zahnärzte und Therapeuten sowie mittleres medizinisches Personal.

 Programmablauf

  • 17.00 Uhr Begrüssung, Einleitung in das Thema (Klingl, Oettmeier)
  • 17.15 Uhr Physiologische Grundlagen, wichtige Erkrankungen und Labordiagnostik der Schilddrüse (Oettmeier)
  • 17.45 Uhr Bildgebende und Spezialdiagnostik der Schilddrüse (Klingl)
  • 18.15 Uhr Basis- und erweiterte, individualisierte Therapieansätze bei Hypothyreose und Hashimoto-Thyreoiditis (Oettmeier)
  • 18.45 Uhr Pause
  • 19.15 Uhr Grundlagen und klinische Bedeutung der angeborenen und erworbenen (sekundären) Kryptopyrrolurie (KPU/HPU) (Kohl)
  • 19.45 Uhr interdisziplinäre Diskussion
  • 20.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Teilnahmegebühr: 40,00 CHF (inkl. Verpflegung, Mitglieder der IG Colonhydrotherapeuten Schweiz erhalten 50% Nachlass)

Voraussetzung: Therapeutische Grundlagen, Arzt/Ärztin, Heilpraktiker/-in, med. Personal

Anmeldung: Erforderlich, beschränkte Teilnehmerzahl

Weiterbildungsstunden: 4 Stunden. Das Seminar erfüllt die Vorgaben des EMR-Reglements, der ASCA sowie der EGK-Therapeutenstelle. Credits wurden bei der SGAIM beantragt.

Weitere Info & Anmeldung: Alpstein Clinic, Frau Katja Grimm, E-Mail: k.grimm@alpstein-clinic.ch, Tel.: 071 791 81 00

Nächste Veranstaltungen und Seminare

Kontaktformular

Haben Sie Fragen?

Vorname *
Nachname *
Telefonnummer *
E-Mail *
CustomerAddressField Do not fill / Nicht ausfüllen
Ihre Nachricht *